Zurück zu allen Rezensionen zu Aufstieg und Fall der Arbeitermacht in Russland

“ajour” – ★ – magazin für autonomen journalismus vom 30. März 2018

“Aus der Räte-Idee keinen Fetisch machen!” – über Sowjets in der Russischen Revolution und warum das kein Schnee von gestern ist.

Ein Intervew mit Rainer Thomann

Unzählige Bücher sind im letzten Jahr zur Russischen Revolution erschienen. Einige davon beschäftigen sich nicht erneut mit den berühmten Figuren und ihren vermeintlich genialen Streichen, sondern wagen etwa eine Geschichte «von unten». Dazu gehört auch Rainer Thomanns und Anita Friedetzkys «Aufstieg und Fall der Arbeitermacht in Russland». Das Buch richtet den Fokus auf die Masse der Arbeiter*innen, Soldaten und Bäuer*innen – also auf die eigentlichen Protagonist*innen der Revolution von 1917 – und beleuchtet eingehend deren genuine Organisationsform: die Räte. Wir haben mit dem Winterthurer Autor gesprochen.

Text des Interviews im ajour

Das Interview wurde auch im “Untergrundblättle” (UB) gespiegelt:

“Untergrund Blättle” (UB)

 


Zurück zu allen Rezensionen zu Aufstieg und Fall der Arbeitermacht in Russland