Anger, Hope – Action? – Organizing und soziale Kämpfe im Zeitalter des Zorns


14,00 

Kategorie: .

Slave Cubela legt mit diesem Buch eine persönliche und politische Bilanz seiner Arbeit vor allem als Organizer vor. Dabei versucht er gewerkschaftliches Organizing nicht abstrakt, sondern vor dem Hintergrund der sozialen Verhältnisse in Deutschland zu diskutieren und die deutschen Verhältnisse mit den global immer explosiver daherkommenden Entwicklungen zu verknüpfen.
Und er fügt hinzu: „Da ich trotz meiner eigenen Praxis als Organizer keineswegs frei von Zweifeln ob der tatsächlichen Wirksamkeit von Organizing bin, soll das Fragezeichen im Buch-Titel unterstreichen, dass viele dieser Aufsätze zugleich als Organizing-Kritik gelesen werden können.

Der Autor (geb. 1972) studierte Politologie und Germanistik in Frankfurt am Main uns ist seit 2003 Redakteur bei „express. Zeitschrift für sozialistische Betriebs- und Gewerkschaftsarbeit“. Zwischen 2006 und 2009 war er Betriebsrat beim CeBeeF Frankfurt e.V. und Mitinitiator des bundesweiten Behindertenhelfer-Netzwerkes UAPA (Unabhängige Arbeitnehmervertretungen in der Persönlichen Assistenz). Seit 2009 ist er bei einer großen deutschen Gewerkschaft beschäftigt.