Medienkritik zu "Syndikalismus und neue Klassenpolitik"

Zurück zum Produkt

Klassenpolitik muss praktisch werden!

Torsten Bewernitz hielt am 4. Oktober in Münster rund um den Titel seines Buches das folgende Referat. Zu sehen auf You Tube:

https://www.youtube.com/watch?v=Z0g5X8DiZ_E


“express” 6 / 2019

Wo bitte geht’s zur Front?

von Slave Cubela*

Wenn man es seit Jahren gewöhnt ist, zumeist von außerhalb Deutschlands wichtige Impulse für die eigene klassenorientierte Reflexion und Praxis zu erhalten, dann schaut man mit gemischten Gefühlen auf die aktuelle Debatte um eine neue Klassenpolitik. Einerseits freut man sich, dass diejenigen, die sich selbst häufig als radikale Linke verstehen, erneut Anlauf nehmen, die sozialen Verhältnisse von ihren Wurzeln in den Produktionsverhältnissen her zu begreifen – selbstverständlich ist das in Deutschland leider nicht. Andererseits jedoch findet sich in der hiesigen Debatte um eine neue Klassenpolitik wenig erfrischendes Denken, so dass ich dann doch lieber zu den Labor Notes, dem Jacobin oder zu Actuel Marx greife, um danach womöglich ein wenig klüger zu sein als vorher.

Weiterlesen

Zurück zum Produkt